email telefon

Steueränderungen zum 1.1.2011

Aufgrund des Jahressteuergesetzes 2010 kann das ARBEITSZIMMER wieder bis zu 1250 € im Jahr steuerlich abgesetzt werden, wenn regelmäßig zu Hause gearbeitet wird u. für die betriebliche oder berufliche Tätigkeit kein anderer Arbeitsplatz zur Verfügung stand oder die betriebliche oder berufliche Nutzung des Arbeitszimmers mehr als 50 % der Tätigkeit betrug. Es ist davon auszugehen, daß der Gesetzgeber demnächst die Hürden für eine STRAFBEFREIENDE SELBSTANZEIGE erhöht.Künftig muß eine Selbstanzeige sämtliche Hinterziehungssachverhalte enthalten, die noch nicht verjährt sind. Also keine Salamitaktik mehr, d.h.sie darf sich nicht mehr bloß auf bestimmte Steuerquellen oder -gestaltungen beziehen. Eine Sperre für Selbstanzeigen tritt dann ein, wenn der Betriebsprüfer seinen Besuch ankündigt(bisher:wenn er vor der Tür stand).



Eingestellt am 03.01.2011 von P.Buhmann
Trackback

Kommentar hinzufügen:

Ihr Kommentar wird nach Überprüfung veröffentlicht.
Ihre persönlichen Daten werden nicht angezeigt.
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
Registrieren: E-Mail Benachrichtigung bei neuen Kommentaren.
Registrierte Nutzer können Benachrichtigungen per Email
anfordern, unseren Newsletter abonnieren und weitere
Informationen erhalten.
Spamschutz: Bitte geben Sie die Zeichen auf dem Bild ein.


Bewertung: 0,0 bei 0 Bewertungen.
Wie hilfreich fanden Sie diese Informationen?
(1=wenig hilfreich, 5=sehr hilfreich)